Gestern lästern…

Fragen über Fragen???

Fragen über Fragen???

heute fragen!

Es interessiert mich wirklich, was Ihr denkt, vermutet oder vorurteilt 😉

Ich möchte wirklich mal über meinen Tellerrand raussschauen und bin neugierig auf Eure Kommentare.

Warum glaubt Ihr, horte/sammle/bunkere/bevorrate/… ich so viel Zeug? (Ich bin kein Messie – hab‘ zu wenig Platz dafür 😉 ) Warum MUSS ich Wolle kaufen, wenn sie im Angebot ist? Warum brauche ich 2 Teile von einem Ding, obwohl ich nur eines auf einmal benutzen kann? Etc….

In den letzten Wochen habe ich ja schon ein wenig Seelenstriptease gemacht, es gibt also garantiert etwas, was Ihr vermutet – Shout, let it all out! Auch wenn ich, Tears for Fears in den Augen habe!

Aber wie sag‘ ich immer: Wo die Angschd isch, isch der Wäg!

ALSO LOS!

Advertisements

7 Gedanken zu “Gestern lästern…

  1. Also ich weiß auch nicht. Bei Wolle hab ich persönlich einen Sättigungspunkt erreicht – aber Reststoffe? Ist sicher alles psychologisch erklärbar, das Gefühl, die allerletzte Chance nutzen zu müssen. Wahrscheinlich muss man sich jedes mal zum langen Nachdenken vor dem Kaufen zwingen, hilft zumindest bei mir (öfters).
    LG, Marlene

  2. Hallo I!

    Mit dem Thema habe ich mich selbst vor einiger Zeit auch auseinander gesetzt und daraus ist der Beitrag vom Mangel zur Fülle entstanden.

    Falls Du ihn nicht gelesen hat, könnte ich mir vorstellen, dass Du ev. ein paar Gedanken zu diesem Thema findest.

    Für mich selbst war es ein schwerer Weg mit vielen bewussten Entscheidungen, weil sich viel Verhalten als Gewohnheit etabliert hatte. Diese Gewohnheiten musste ich mir langsam wieder abgewöhnen.

    Inzwischen fällt es mir nicht mehr schwer nur das zu besitzen bzw. zu kaufen, was ich wirklich brauche und keine Vorräte mehr anzulegen. Für mich war der entscheidende Schritt, die Fülle in meinem Leben wahrzunehmen.

    lg
    Maria

  3. Ich komm mit simpler Verschwörungstheorie – bei der ich zumindest nen wahren Kern vermute 🙂 Wir werden von allen Seiten überall und ständig mit kaufenkaufenkaufenkaufenkaufen dauerbeschallt. Egal, was wir vor haben (ein neues Hobby, Sport treiben, einen Ausflug, egal was!) die Hauptsache ist doch immer, dass wir etwas kaufen. Es _muss_ auch immer mehrmehrmehrmehrmehr gekauft werden, weil sonst die arme arme arme arme arme Wirtschaft total schnell von jetzt auf gleich am Hungertuch nagt. Deshalb lieber grad von Billigkäufen gleich einszweidrei mehr kaufen, weil geht eh total schnell kaputt und dann hasst du noch eins in Reserve.

    Und aus dem Vernebelungsdunstkreis, dem wir alle tagtäglich ausgesetzt sind, rauszukommen, is total schwer. Weil erst einmal überhaupt die die _Idee_ aufkeimen muss… „Wiee… NIX kaufen??? Geht das denn???“

    Also so gesehen sind Konsumverweigerer die Rebellen des 21. Jahrhunderts. 🙂

  4. Hallo,
    das mit den zwei selben Kleidungsstücken kommt bei mir auch vor. Zumindest bei den absoluten Basics (schwarze Trägertops), wovon ich immerhin 7 Stück besitze. Warum? Falls eines/zwei/drei/vier in der Wäsche sind, gibts immer noch welche. Ist bei dir ja vielleicht auch so?

    Wolle im Angebot zu kaufen rührt vielleicht daher, dass du gerne handarbeitest (hab mich so nicht so intensiv hier umgesehen 😉 und Wolle ohne Angebot meist sehr teuer ist. Vor allem, wenn man größere Mengen benötigt. Also willst du vielleicht für den nächsten Strickanfall vorsorgen…

    Wir haben beim letzten „Super“-Angebot fast 20 Pkg. Nudeln gekauft. Waren immerhin um die Hälfte runtergesetzt. Vielleicht will man sich durch das übermäßige Anhäufen von Vorräten auch ein bisschen davor schützen sich immer mit „Habe ich das noch zu Hause?“ auseinander zu setzen, wenn man mal spontan Einkaufen muss.

    LG Daniela

  5. kennst du das Buch „Genug“ von John Naish – da sind einige anthropologische Erklärungen für die Hamsterei zu finden. Und auch ansonsten ist es sehr lesenswert 🙂

Ich freue mich über Kommentare, Inspirationen, Fragen....und Dich hier zu "sehen"! Danke!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s