Was am Montag geschah…..

NIX: Hurra Hurra, die Schule brennt! Nee, das ist gar nicht Hurra! Sowas von nicht.

Und dann noch das:

Horrrooooorrrrrr & auch noch Sonne!!!

Horrrooooorrrrrr & auch noch Sonne!!!

Und steht in der prallen Sonne, d.h. nicht nur mein „Kind Lang“ belä/ustigt mich in meiner „Freizeit“, sondern ich kann sicher sein, daß der Herr Nachbar mich auch noch mit was nettem lärmigen Lästigen sägnet.

Jaaaha, das Landleben zeigt sich gerade von seiner schönsten lä/ustigsten Seite: in der Schule hat es gebrannt, daß kein Unterricht stattfinden kann, erfuhr man dann am Samstag vor dem Schulstartmontag (Sonntag Abend eine Woche zuvor war der Brand) :mrgreen: – ein Traum für berufstätige Eltern…. klar, hier in und um Hinterpfuiteufel gibt es keine Ausweichmöglichkeiten und Ideen muß man selber basteln, was denn die Kinder sinnvolles in der Zeit noch spontan machen könnten. Jaaaa, Urlaub oder Skifahren wäre schon nett, wenn da nicht der kleine feine Begriff „voraussichtlich“ im Schrieb stünde!!! Also quasi geforderte Abrufbereitschaft. Was natürlich gleich wieder zu Diskussionen (mit der theatralischen Lehrerin, so heißt das doch wenn jemand Theater macht *schenkelklopf* 😆 ) führt, weil ich eine sehr nette Schneiderin kenne, die meine Tochter als Praktikantin SPONTAN am Samstag „eingestellt“ hat. Nun finden aber die Theaterproben DOCH statt, und Schule geht „angeblich 😉 “ vor *gnnnnnn*, obwohl im Brief vom Samstag rein GAR NICHTS davon stand und sogar, das Frühlingsfest ABGESAGT wurde: Theater & Fest stehen definitiv im Zusammenhang – das Theater (also, das Stück, nicht das was wir jetzt die ganze Zeit haben 😉 😉 ) wäre die Auftaktveranstaltung gewesen, scheint jetzt DIE Veranstaltung zu sein :mrgreen:

So. Und nicht, daß ich die ganze Fahrerei noch am Hals habe, weil die Busverbindungen natürlich nicht zu den Probezeiten (vom Praktikum gar nicht zu reden 😯 ) passen, steht der Herr Nachbar mit dem dicken Ding vor mir. Also, dem Unimog natürlichselbsredend 😆 . Abgeladen wird der schon sein (bin heute gut 250 km gefahren, im Umkreis von 25!!!!! 👿 – hab’s also nicht mitgekriegt), aber die Riesenremmel sind selbstverständlich noch NICHT gesägt, da wette ich! Und ich weiß ganz genau, wann der Sägen zu erwarten ist: just in dem Moment, in dem ich meinen schönen runden gestressten Popooooooh auf das grüne Sitzdings grazilst der Schwerkraft anheim geben (also plumpsen lassen 😉 ) werde.

WANN SONST!?!?

Stellt sich die Frage, ob ich das nicht sicherheitshalber an einem Regentag mache :mrgreen: – aber wer will da schon raus sitzen!? Oder gar sägen!?

so, tell me why I don‘ t like mondays…and nobody’s gonna to school today…..

 

achsoja, shopping – ähhhh, wasndas!? Keine Zeit für Versuchungenn, echt nicht, nicht mal Lust 😯 !

Advertisements

Ein Gedanke zu “Was am Montag geschah…..

  1. Pingback: Mein Nachbar hat ANGST… | ibrauchnix - ich hab' schon ALLES

Ich freue mich über Kommentare, Inspirationen, Fragen....und Dich hier zu "sehen"! Danke!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s