Absolution erforderlich….

wpid-storagesdcard0CameraIllusion2014-02-13-17_22_24.jpg.jpg

AAAArrrrggghhh   😦

ich hab‘ was gekauft! Pfui.

Also, das war so:

meine 1. NachkommIN hat ein schwarz-weiß gestreiftes Shirt gekauft, mit dem Hinweis ➡ ich solle schwarze Spitze dran nähen…

ich war ja auch einverstanden, das Gör wächst mir ja schon über’s Öhr… und ich dachte: „Achja, der Fundus gibt’s schon her!“

Ja, leider falsch gedacht, oder nicht an der richtigen Stelle gesucht: auf jeden Fall komme ich zum Ergebnis = keine dehnbare schwarze Spitze in der Hütte. Sch…..ön, dann muß ich wohl welche kaufen. Ich also in den Laden rein, suche dehnbare schwarze Spitze. Bekomme welche gezeigt, suche aus, lasse abschneiden und stehe an der Kasse, vor der Fachfrau die ich gefragt habe, ob das alles sei, was an dehnbarer…. da sei: „Ja, da drüben halt!“ Aha.

Und hinter-über ihr auch. Und zwar eine Breite, die zur Schmalen die ich weggelegt hatte perfekt passt. UND die hat sie mir verschwiegen!!!!!!! Die schönste weltbeste superpassende perfektbreite genialste tollste und überhaupteste von allen 👿 !

Und ich hab‘ die gekauft. War ja klar, war ja schließlich die schönste weltbeste superpassende perfektbreite genialste tollste und überhaupteste dehnbarsterere schwarzeste von allen! Tja, und die andere eben auch, den Kopromiss halt 👿 👿 👿 😳 – weil ab is ab ist ab….

Ich fühl‘ mich elend.

(Wow, hier stürmt’s heftigst, mal seh’n wie lange der Balkontisch noch steht…)

Advertisements

3 Gedanken zu “Absolution erforderlich….

  1. Oh, das tut mir Leid, das es so für dich gelaufen, aber schau du hast so lange schon durchgehalten und irgendwann hat man halt auch mal nen schwachen Moment

    • Was mich eben wirklich ärgert, ist dass ich den Kompromiss kaufen musste, weil ich mich eben schnell schnell entschlossen hatte und die Lange schon groß 😉 wartet. Das ist total blöd.Ich habe es ja versprochen und es war klar, dass es sein könnte, dass ich was kaufen muss, aber so ärgert es mich richtig. Schon an der Kasse war es doof, aber wenigstens gefällt ihr der Kompromiss auch nicht so, wie das was ich danach gekauft habe. Also eigentlich alles richtig gemacht. Eins ist auch klar, es wird innerhalb von zwei Wochen vernäht und nicht für mich -logisch, der Boykott gilt für mich, nicht für die Kids… trotzdem hatte ich richtig mulmige Gefühle, so als würde ich rückfällig: sicherheitshalber lieber zwei oder mehr gekauft….. das war das schlimmste daran. Und „ist ja nicht für mich“ fühlt sich komisch an, so als würde ich mich selbst belügen…So nach den Motto: „also diese Hose in Größe 42 ist ja für die Große (34/36), aber wenn sie halt nicht passt zieh‘ ich sie an….hahaahaaa…“….da ist ein sexy Mieder gegen Rückenschmerzen geradezu harmlos also schmerzfrei…. ich hätte ja auch schreiben können, prima ich durfte shoppen! Nur, dass es sich eben total falsch anfühlt 😦
      Früher wäre das nicht passiert: da hätte ich zur Sicherheit, falls sie doch entgegen ihrer Bestellung weiss gewollt hätte, noch weiß gekauft… ich glaub ich muss das noch im Kopf sortieren. Möglich, dass ich auch ein schlechtes Gewissen habe, weil ich einfach nicht genau genug in den Beständen geschaut hatte, nur oberflächlich…

  2. Pingback: Heute bei Pinterest…. | ibrauchnix - ich hab' schon ALLES

Ich freue mich über Kommentare, Inspirationen, Fragen....und Dich hier zu "sehen"! Danke!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s