5. Woche – Rückblick

7 Tage & zu wenig Bilder

7 Tage & zu wenig Bilder

5 x 7 Tage macht 35 am Stück…

….damit habe ich laut allgemeiner Hirnforschung die neue Gewohnheit bereits implementiert oder mit anderen Worten: dran gestrickt! 😉

„Die Gewohnheit ist ein Seil. Wir weben jeden Tag einen Faden, und schließlich können wir es nicht mehr zerreißen.“ (Horace Mann)

Und ich muß sagen, es geht mir immer besser damit. DAS konnte ja nun keiner ahnen, vor allem war mir nicht klar, daß es doch sooo schnell gehen würde. Das Seltsame ist, es fehlt mir nicht, was wohl daran liegt, daß es mir an NICHTS fehlt! Das muß man im normalen Leben auch erst mal merken. 😯

Um eine Gewohnheit zu brechen, muß man sie erst einmal als solche erkennen: beim Shoppen häufig „man muß sich was Gutes tun“, bei mir Schokolade – wenn alle nach Mutti schreien; oder essen, wenn ich müde werde – quasi Energie tanken…

…oder eben soviele Ideen haben, die man (also in diesem Fall ganz konkret ICH) sofort dringend umsetzen muss, und dann muss das (Phasen-) Material natürlich in Hülle und Fülle angeschafft werden, damit man (genau 😉 ganz konkret ICH) auch schön aus dem Vollen schöpfen könnte, wenn da nicht die nächste Idee schon oder noch Schlange stehen würde…. :mrgreen:

Heute Abend werde ich noch einmal die Gelegenheit haben, an einer Kaffeerösterverkaufsfläche vorbei zu gehen, die normalerweise einen „Ins-Regal-greif-Reflex“ – im Folgenden IRgR – auslöst, der vor allem durch ROT beschriftete Preisschilder noch verstärkt werden kann. Bis jetzt bin ich in schöner Regelmäßigkeit dort vorbei gekommen (jeden Mittwoch), und habe keinen IRgR mehr verspürt. Vielleicht lag es an den Angeboten (es gab da tatsächlich ein Plastikteil, welches man sich an den Spülstein stellt, auf dem man seinen Spüllappen hängen, seinen Schwamm zum Trocknene reinstellen, etc. kann – mir sind schier die Augen rausgefallen, aber sowas von NÜTZLICH 🙄 HALLO!? Das ist wieder so ein Ordnungsteil was Ordnung verspricht aber nicht hält! Ja, wer hält denn bitteschön die Ordnung!? 😉 ), vielleicht auch nicht & einfach an mir.

Erstaunlich sind auch die Auswirkungen auf andere Dinge, möglicherweise liegt das an der Anfangseuphorie, aber ich habe das Bedürfnis, Dinge erst zu beenden bevor ich neues beginne…. werde das auf jeden Fall beobachten und so lange geniessen wie möglich (wenn das schon mal so ist bei mir).

:mrgreen: Achtung! Achtung! Eine Durchsage für meine MUTTER und alle, die eine ähnliche haben 😀 😉 : ich mache Dinge zu 90% fertig, aber eben nicht sofort und auf der Stelle, das kann dauern und tut es auch – bei 10% verlier‘ ich eben die Lust (wie bei dem blauen MohairPulli, der sieht dermaßen sch…. aus 😳 ) Das ist die sogenannte Strategie der Parallelerledigung – nicht zu Verwechseln mit Multitasking!

Ach, und wo ich schon dabei bin: Sprachen kann man nicht zu Ende lernen (ich finde fließend reicht auch 😉 !!!) -soviel zum Thema: „Wieso denn jetzt Schwedisch, mach‘ doch erst mal Französisch richtig (wobei „richtig“ ja echt ein sehr dehnbarer Begriff ist 😆 )!“

Diese Woche war blogtechnisch etwas beflautet, lag an der Feierei, aber 1jähriges Tantenjubiläum ist schon was – da kann man (jaja, aber ganz konkret ICH) ja schon mal die Tassen hoch…

oder höher…

Losgeworden:

ein unfertiges Sockenpaar!!! (Leider wartet noch gefühlt gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Sockenwolle auf Verstrickungen, 4 Knäul plus Reste… 😯 )

die Hälfte vom GrünenTee – und ich habe 2 Mal aufgegossen, also nicht extra viel verschwendet

leider auch die Hälfte vom VerbenenTee, leider deshalb, weil der einfach lecker schmeckt

sogar die Teebeutel haben merklich abgenommen!

die Lust auf Soustache (macht nix, kommt wieder 😉 nach dem Häkelanfall!)

angefangenen blauen MohairPulli (allerdings steht die Entsorgung noch nicht fest, man (also wiedereinmal ganz konkret ICH) könnte noch was draus machen 🙂 – auch ein Feuer, das wäre dann Methode CaZi – neee, nich CAminZImmer 😉 )

Gewonnen:

ein Paar neue Socken für den GöGa :küsschen: (hier im Duett mit dem Kuschelpulli – passt ja Thematisch bestens zusammen: ein Socken hat genausoviele Maschen wie der ganze Pulli :mrgreen: ) 👿 *grrrrrrrrrrrrrrr* Foto gibt es doch nicht, das mogelt sich immer an die erste Stelle und dann kann man mein schönes Wochenrückblickbild nicht sehen 😦

einen Schwedischkurs – endlich wieder, nachdem ich nicht weiter machen konnte (nein, MAMA, nicht abgebrochen – einfach keine Zeit mehr gehabt! Ihr seht: ich bin ein MAMAKIND 😀 😆 :mrgreen: – kennt ihr das nicht? Die innere Stimme, welche wirklich rein zufällig die Tonalität, Wortwahl und Pädagogik von MUTTI hat!? Autsch & endgeil zugleich: ich werd‘ genauso *hahahaha* 😦 – ich schwör’s ich kann’s nämlich jetzt schon hören!! 🙄 Wer’s nicht glaubt, frägt/fragt die Kids 😉 )

eine Häkelarbeit – so Gott will bzw. ich (Namaste!) macht das dann nochmal 10 Knäul Platz aus und dann kommt auch der Sommer! Weil das ist ein Kleid, bei dem man quasi Löcher umgarnt – UND das geht sooo viel schneller als Socken mit 2,5er Nadeln!!! Jaaa…*freu*, wenn ich allerdings so raus guck: *frier*!

Gefreut:

über den Besuch der UNTERSILBERBACHER am Freitag, und damit den frühzeitigen Beginn des Wochenendes…

über die zwei Feste am Samstag: LASSE grüßen! :mrgreen: Wortspielwortspiel 🙂 🙂

und das TANTENJUBILÄUM am Sonntag – ach wie schöön der GöGa wird GöPaO (GötterPatenOnkel) *freu* 😀

über das sich sehr lang anfühlende Wochenende, weil es ja schon am Freitag…siehe oben 🙂

Habt einfach eine schöne Woche!!!

/x/details.png
Advertisements

Ein Gedanke zu “5. Woche – Rückblick

  1. Schön zu lesen, dass es dir gut geht mit deiner Shoppingdiät 🙂

    Ha, ha … das mit dem Materialkauf kommt mir aber sowas von bekannt vor 😉 Zum Glück nähe ich nicht mehr (immerhin habe ich die Stoffberge meistens zeitnah abgebaut) und habe nicht angefangen zu stricken (die potenziellen Wollberge sehe ich fast zum Greifen vor mir).

    Aber es reicht auch so, dass das Arbeitszimmer voller Holzuntergründe, Reflektoren, Stative etc. fürs Fotografieren steht. Immerhin baue ich bei der Kreation neuer Untergründe ein bisschen von meinen ebenfalls umfangreichen Beständen an Acrylfarbe ab 😉

    Liebe Grüße!

Ich freue mich über Kommentare, Inspirationen, Fragen....und Dich hier zu "sehen"! Danke!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s