Traumfarbe – Farbtrauma

zur Erinnerung, das ist drin:

CYCLOPENTASILOXANE, MICA, SYNTHETIC BEESWAX, CERA MICROCRISTALLINA (MICROCRYSTALLINE WAX), TRIMETHYLSILOXYSILICATE, POLYETHYLENE TEREPHTHALATE, VP/HEXADECENE COPOLYMER, MYRISTYL LACTATE, C30-45 ALKYL CETEARYL DIMETHICONE CROSSPOLYMER, MYRISTYL ALCOHOL, POLYURETHANE-11, TIN OXIDE, TOCOPHEROL, LECITHIN, ASCORBYL PALMITATE, GLYCERYL STEARATE, MAGNESIUM SILICATE, GLYCERYL OLEATE, CITRIC ACID hier fehlen die Farbstoffe, denn da dürfen die Firmen die komplette Farbpalette eintragen, sprich ich hab‘ keine Ahnung welcher denn wirklich drin ist.

Beim ersten drüberlesen gefällt mir schon mal BEESWAX – Bienenwachs? klar, aber vegan – also nicht von Bienen, sondern von der Synthese, oder wie?

Und ich stolpere über TOCOPHEROL – jetzt krieg ich Schiß! Muss ich? Nee, nicht wirklich, das ist Vitamin E (und früher, als es noch Hobbythek und Herrn Jean Pütz gab, hat man Vitamin E genommen, damit die selber gemachte Kosmetik auf natürliche Weg länger hält). Ich glaub‘ das war die einzig gute Nachricht….habe direkt den ersten Inhaltsstoff recherchiert, auf dieser Seite

und raus kam folgendes:

CYCLOPENTASILOXANE: verstopft/erstickt die Haut, kann allergische Reaktionen auslösen & ist potentiell gesundheitsgefährdend, sollte also vermieden werden. Die Frage: Schmier‘ ich’s mir oder schmier‘ ich’s mir nicht ins Gesicht….hmmm , einige dieser Paraffine lagern sich auch in den Innereien ab (Leber & Niere, an Paraffinen mit einem herrlichen Rotwein…).

Lecker. Ich überlege ob meine Lider wirklich atmen müssen – für was habe ich schließlich eine Nase (bitte, das ist IRONISCH gemeint, ja!?). Ich kann mich gerade nicht entscheiden, ob ich das auf meine Lider schmiere oder nicht: es gibt zu viele Meinungen im Netz, aber laut codecheck und Kosmetik-Check eingeschränkt empfehlenswert / der Smiley lacht nicht, heult aber auch nicht. Also: vielleicht JA 😉

MICA ist auch ein sehr schönes Produkt, mineralischer Glimmer, gerne auch für sehr sehr haltbare Autolacke verwendet *schluck* und in einigen Foren geben MitgliederINNEN an, nach Anwendung sähen sie aus wie Streuselkuchen.

Ja, nicht alles was zwei Backen hat ist ein Gesicht und Pickel am Hintern kann man deutlich besser kaschieren *grmpf*. Aber es scheint als naturidentisch eingestuft zu werden (zumindest beim Bundesverband der Industrie-& Handelsunternehmen für Arzneimittel, Reformwaren, Nahrungsergänzungsmittel & kosmetische Mittel e.V. kurz: BIDH und NaTrue, das  ist eine internationale Naturkosmetikvertretung) Ich krieg‘ davon keine Pickel (also von Mica, vom Thema schon – war ja klar …) Also: JA, schmier‘ ich!

SYNTHETIC BEESWAX, sei rückfettend und empfehlenswert laut hier. Also: JA.

CERA MICROCRISTALLINA, ist bäh und nicht empfehlenswert….ohjee, doch in der Tonne versenken???

TRIMETHYLSILOXYSILICATE: Bewertung empfehlenswert….die Quelle ist Öko-Test Also: JA, das schmier‘ ich mir! (allerdings wird das für Naturkosmetik nicht empfohlen)

POLYETHYLENE TEREPHTHALATE sei weniger empfehlenswert, ach, aber Radfahren ohne Helm doch auch: ich schmier’…vielleicht…

VP/HEXADECENE COPOLYMER, ist ein Filmbildner & Viskositätsregler, der Smiley lacht nicht, guckt aber auch nicht grimmig: naja, ich schmier‘ mal…von irgendwas muß man ja schön werden, wenn bald Fastenzeit ist und ich auf innere Schönheit mangels Schokolade verzichten mus 😉

MYRISTYL LACTATE, mal seh’n was das mit mir macht: Mumifiziert es mich vielleicht? Ach nee, schau an, es ist sogar pflanzlich & wird in Naturkosmetik erlaubt & pflegt, ja also wenn das so ist: das schmier‘ ich!

C30-45 ALKYL CETEARYL DIMETHICONE CROSSPOLYMER: hört sich schon gruselig an, also auf ’ner Speisekarte würde ich da nicht zuschlagen – naja oder gerade doch und das Lokal verlassen…ist ein Silicon und macht die Haut geschmeidig! Hä? Ich will doch bloß Farbe ranklatschen, muß das dafür geschmeidig sein?! Nun, der vielzitierte Smiley heult nicht, aber lachen tut er auch nicht – meine Entscheidung: ich schmier‘ vielleicht…

Boah, jetzt fehlen immernoch 10 Zutaten (kursiv), so komplex würd‘ ich nichtmal kochen!

Zwischenbilanz bis jetzt: 😐   🙂   🙂   😦   🙂   😐   😐   🙂   😐

Muss zugeben, das ist ein trockenes Thema – deshalb heb‘ ich mir den Rest für später auf. Ich finde stricken & teeleertrinken ist deutlich netter und es fordert weniger Recherche und Entscheidungen. Ich fühle mich bei den ganzen Zutaten immer so, als müsste ich zwischen Pest & Cholera (odr vo dr Alb’ra – des isch en Witz für Schwoba, den ka mr it erkäre, sorry) entscheiden. Selbst wenn sich das in Teilen locker flockig & vielleicht ein wenig witzig anhört, so ist das doch eher der Galgenhumor und Ausdruck meines Frustes.

Bei der Entscheidungsfindung (also bei den Smileys) habe ich mich hier inspirieren lassen und sonst auch die konsultierten Webseiten auf die (die selbe wie bei hier 😉 ) und die und die beschränkt, weil man echt in der Infoflut untergehen kann.

Vielleicht nicht die Besten, vielleicht nicht die Schlechtesten – ich kann es gerade nicht mehr beurteilen, aber irgendwo musste ich anfangen. 😕

Morgen bin ich vier Wochen clean, das fühlt sich echt gut an….zur Belohnung mach‘ ich dann endlich mal was mit dem SOUSTACHEPHASENZEUG *freu*!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Traumfarbe – Farbtrauma

  1. Pingback: der Farbtraum geht weiter… | ibrauchnix - ich hab' schon ALLES

Ich freue mich über Kommentare, Inspirationen, Fragen....und Dich hier zu "sehen"! Danke!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s